OPTIMIERUNG DES PRODUKTIONSPROZESSES.

Optimierung des Kraftwerkeinsatzes.

In diesem Projekt entwickelten wir ein mathematisches, lineares Programm zur Optimierung zweier Wasserkraftwerke. Durch die Abbildung und das Lösen des Produktionsprozesses als mathematisches Optimierungsproblem ist die Produktion nun gewinnmaximal.

Problemstellung.

Eine omnipräsente Problemstellung in einem Produktionsprozess ist die Frage nach dem gewinnmaximalen Einsatz von Maschinen und Materialien zur Erzeugung von Gütern (oder Dienstleistungen). Die Herausforderung entsteht bei der Formulierung und vor allem bei der Operationalisierung des Produktionsprozesses. Kurzum wird die Fragestellung: «Wann und wo sollen wie viele Einheiten erzeugt werden? » beantwortet.

Lösungsweg.

Die korrekte Operationalisierung, d.h. die Übersetzung einer realen Problemstellung in ein mathematisches lineares Programm, ist die Herkulesaufgabe dieser Problemstellung. In unserem Fall war dies die realitätsgetreue Abbildung der Wasserkraftwerkstopologie mitsamt den umgebenden Restriktionen des Betriebs wie Mindestreservoirstände, Revisionszeiten, variierende Turbinenverfügbarkeiten etc. Das Lösen des enorm grossen linearen Gleichungssystems erfordert zudem sehr performante Solver. Durch ein intuitives Excel User Interface kann die Produktionsprozessoptimierung nun parametriert und ausgeführt werden.

Resultat.

Dank der mathematischen Optimierung kann jetzt der Kraftwerkseinsatz gewinnmaximal betrieben werden. Die extrem tiefe Fehleranfälligkeit sowie die grosse Zeitersparnis für die Lösungsfindung verglichen mit der bislang benutzten Einsatzplanung sind zusätzliche Vorteile welche daraus erwachsen sind. Ein weiterer Vorzug dieser Lösung ist, dass nun auch zukünftige Investitions- oder Ausbauvorhaben simuliert und quantitativ beurteilt werden können. So lassen sich zuverlässigere Unternehmensentscheide für die Zukunft fällen.

OPTIMIERUNG DES PRODUKTIONSPROZESSES.

Prozessanalyse

"Dank mathematischer Optimierung ist der Produktionsprozess gewinnmaximal. Die Zeitersparnis sowie die tiefe Fehleranfälligkeit kommen sogar noch dazu."

WORKSHOP ABLAUF.

Ihr Use Case Workshop

Unser Use Case Workshop zeigt Ihnen auf, welche Analyseprojekte für Sie nutzbringend sind und macht eine Aufwandschätzung dieser Vorhaben.

Der Use Case Workshop besteht aus fünf Schritten. Am Kick-off Termin lernen wir uns kennen und denken uns in Ihre Situation ein. Nach der Vorbereitung unsererseits tauschen wir uns über die erarbeiteten Vorschläge am Workshoptag aus. Ihren Input nehmen wir zur Nachbereitung mit und präsentieren Ihnen im Abschlussgespräch das konsolidierte Ergebnis.

  • Kick-off

    Kennenlernen. Evaluieren. Herausforderungen identifizieren. Business Understanding.

  • Vorbereitung

    Vorschlagserarbeitung. Expertisenmeinung. Potentialabschätzung.

  • Workshop

    Austausch über Use Case Vorschläge. Input aufnehmen. Fragen aufbringen und klären. Vertieftes Business Understanding.

  • Nachbereitung

    Input einarbeiten. Benchmarking. Lösungsansätze konsolidieren.

  • Schlussbesprechung

    Präsentation der konsolidierten Ergebnisse. Machbarkeitsstudie. Aufwandschätzung.

IHRE VORTEILE.

Weshalb Quantivity?

Data Science Expertise

Wir verfügen über eine äusserst grosse Methodenvielfalt an quantitativen und statistischen Frameworks.

Projekterfahrung

Unsere langjährige Erfahrung mit quantitativen Projektvorhaben und deren Herausforderungen kommt Ihnen zugute.

Agiles Vorgehen

Wir entwicklen zusammen mit Ihnen im agilen Projektmanagment und in mehreren Iterationen die passenden Lösungen.

Business Understanding

Das Geschäftsverständnis ist von integraler Wichtigkeit für eine adäquate Lösung. Wir denken uns in Ihre Situation ein.

Open Source Community

Wir entwickeln mit Open Source Technologien. Für Sie entstehen keine Kosten für Lizenzen.

Support

Post-sales Support gehört für uns selbstverständlich dazu. Wir wollen nachhaltige Lösungen.

AUSGEWÄHLTE REFERENZEN.

Referenzen und Projekte.

Data Science Branchen Anwendungen Heatmap Referenzen

QUANTIVITY STANDORTE.

Offices.

Standort Bern

Monbijoustrasse 99
CH – 3008 Bern

Standort Rapperswil-Jona

Johannisbergstrasse 31
CH – 8645 Rapperswil-Jona

Kontakt

Telefon: +41 76 693 72 20
Email: info@quantivity.ch